Home   Impressum  
 






Objekte




in Hagen-Emst




Halterner Viertel,
Oberhausen




Haltern am See




Düsseldorf-Lierenfeld




Essen-Kupferdreh




„Wohnen mit Service“
Dortmund-Brackel




B&B Hotel
Wittekindstraße, Dortmund




Wohnpark
„Hiltroper Landwehr“




St. Hildegard
Dortmund-Berghofen




„Bauen mit der Sonne“ Stadtgarten, Mülheim




St. Antonius
Dortmund-Rahm




Düsseldorf-Garath




Castrop-Rauxel




Schwerte




Schwelm




Wohnen, Essen




mit Büro, Telgte


Mehrgenerationen-Wohnen in Essen



Objekt:
37 Wohnungen im neuen Quartier Essen-Bausemshorst

Beschreibung: Im gewachsenen Umfeld des Essener Stadtteils Altenessen – nahe der Innenstadt, dennoch ruhig gelegen – entstehen bis zum Jahr 2012 durch Modernisierung und Neubau rund 210 Mietwohnungen und elf Eigenheime. Hier sollen maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Lebenssituationen entstehen. Jung und Alt, Familien und Singles, Menschen mit und ohne Behinderung sollen hier Wohnraum finden, der nicht hinter vier Wänden endet.
Der erste Bauabschnitt mit 37 Wohnungen – mit 60 bis 90 m² Größe - ist fertig gestellt. Alle Wohnungen sind barrierefrei und über Aufzüge zu erreichen. Sie haben bodengleiche Duschen, verbreiterte Türen, schwellenlose Zugänge zu den Balkonen sowie einen Abstellraum für Elektrorollstühle.
Ein Mietertreff und das Kundencenter des Wohnungsanbieters mit Concierge sind in diesem Haus mit klarer Architektur ebenfalls vertreten.


Foto: K. Meier-Hartmann (Präsident Architektenkammer Berlin), H. Miksch (Präsident Architektenkammer NRW), Architekt M.-R. Famulicki, L. Wiesemann (Evonik), Dr. U. Günther (NRW-Bauministerium)
Als „ innovativ, vorbildlich und richtungsweisend “ wurde dieses Neubauprojekt mit einem Architekturpreis ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde im Rahmen eines Wettbewerbs, den die Architektenkammer NRW gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen alle fünf Jahre auslobt, verliehen.
Das Objekt gehört in ästhetischer, technischer, sozialer und städtebaulicher Hinsicht zu den Besten aus 249 eingereichten Vorschlägen.
Projektdaten


Bauweise:
Außen und innen wurden ca. 600 m³ KS-Ratio-Blocksteine verarbeitet. Dicke, Rohdichteklasse und Druckfestigkeit richteten sich nach den jeweiligen Anforderungen aus Statik und Bauphysik. Die Funktion des Wärmeschutzes übernimmt ein Wärmedämm-Verbundsystem.

Bauherr:
Evonik Wohnen GmbH
Hufstr. 27
47166 Duisburg
www.evonik-wohnen.de

Architekt:
Michel Raimo Famulicki

Fertigstellung:
2009

Bauunternehmer: Schweers GmbH & Co.
Hoch- und Stahlbetonbau KG
Siemensstr. 7
46325 Borken
www.schweers-bau.de







fotos: evonik