Home   Impressum  
 






Objekte




in Hagen-Emst




Halterner Viertel,
Oberhausen




Haltern am See




Düsseldorf-Lierenfeld




Essen-Kupferdreh




„Wohnen mit Service“
Dortmund-Brackel




B&B Hotel
Wittekindstraße, Dortmund




Wohnpark
„Hiltroper Landwehr“




St. Hildegard
Dortmund-Berghofen




„Bauen mit der Sonne“ Stadtgarten, Mülheim




St. Antonius
Dortmund-Rahm




Düsseldorf-Garath




Castrop-Rauxel




Schwerte




Schwelm




Wohnen, Essen




mit Büro, Telgte



Altenzentrum St. Hildegard


Objekt:
Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund-Berghofen

Beschreibung: Vor dem Hintergrund, dass sich auch in Dortmund-Berghofen ein Generationswechsel vollzieht ist hier im Mai 2007 eine Einrichtung fertig gestellt worden, in der alte Menschen, die bereits im Stadtteil wohnen ihren Lebensabend verbringen können.
Das Altenzentrum St. Hildegard befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kern des den Bewohnern vertrauten Stadtteils.
Es bietet insgesamt 92 Bewohnern in Einzel- und Doppelzimmern Platz, denen insgesamt 4 Gemeinschaftsräume zur Verfügung stehen. Hinzu kommen elf altengerechte Wohnungen unterschiedlicher Größe.
Die Baustruktur trägt den unterschiedlichen Bewohnerbedürfnissen Rechnung.
So ist beispielsweise in einem Gebäudeteil durch die Hofbildung eine Rundlaufmöglichkeit für gerontopsychatrisch erkrankte Bewohner.
Die freundliche und stimmungsvolle Farbigkeit der Fensterbänder sowie einzelner Bauteile in der Putzfassade der Obergeschosse, die auf den Farben gelb, rot, blau und braun aufgebaut ist, setzt sich im Inneren fort. Hier wird mittels der Farbigkeit eine Orientierung und Zuordnung zu Etagen und Funktionen ermöglicht.
Durch großzügige Verglasungen der Gemeinschaftsräume wurde ein transparentes Gebäude für Bewohner geschaffen, die das Gebäude nicht mehr verlassen können. Dies wird auch durch raumhohe Fensterelemente der Bewohnerzimmer erreicht.
Projektdaten


Bauweise:
KS- und KS-R Steine nach statischen und bauphysikalischen Anforderungen. Dabei kamen auch KS-Steine der hohen Rohdichteklasse 2,0 für Bereiche in denen erhöhte Schallschutzanforderungen zu erfüllen waren, zum Einsatz.
Außenwandaufbau:
UG: 17,5 cm KS + 10 cm Dämmung, Luftschicht + Ziegelverblender
1.+ 2. OG: 17,5 cm KS + 10 cm Wärmedämmverbundsystem

Bauherr:
Caritas Altenhilfe Dortmund GmbH
Propsteihof 10
44137 Dortmund

Architekt und
Bauleitung:
Susanne Kreitschmann
Baroper Str. 229
44227 Dortmund
www.kreitschmann.net

Fertigstellung:
Mai 2007

Bauunternehmer: Austrup Bauunternehmen
Werner-von-Siemens-Strasse 12
59348 Lüdinghausen
www.austrup-bauunternehmen.de